Fachdialog am 14.05.2018 ab 18:30 Uhr: Bioökonomie: Alles nachhaltig!?

Podiumsdiskussion

Die „Bioökonomie“ soll die Abhängigkeit von fossilen und weiteren nicht-erneuerbaren Rohstoffen reduzieren, Innovation und wirtschaftliche Entwicklung fördern sowie neue Arbeitsplätze schaffen. Die Bioökonomiestrategie, die im März beschlossen wurde, schlägt Handlungsfelder vor, in denen in Folge konkrete Maßnahmen zur weiteren Etablierung der biobasierten Wirtschaft in Österreich mit den betroffenen Wirtschaftszweigen diskutiert werden sollen. Dabei ist von Optimierung von Erträgen, Greening the Gas, Biokraftstoffen, Entwicklung von Alternativen zu Holz zur Erweiterung der Rohstoffbasis etc. die Rede. Die Bioökonomie bietet vielfältige Möglichkeiten und Chancen. Doch bestehen neben diesen Vorteilen auch Gefahren? Bleiben Naturschutz und Biodiversität auf der Strecke? Kommt Gentechnik „durch die Hintertür“? Welche Verantwortung haben Konsumentinnen und Konsumenten? Erstrangige Referenten berichten über den Stand der Dinge, über notwendige Schritte und stehen Ihnen Rede und Antwort. Nutzen Sie diese einzigartige Gelegenheit, mit Politik, Wissenschaft und NGOs auf höchstem Niveau aktuell ins Gespräch zu kommen, sich aus erster Hand zu informieren und Ihre Ideen, Bedenken und Vorschläge einzubringen!

zurück zur Übersicht

Fachdialog am 14.05.2018 ab 18:30 Uhr: Bioökonomie: Alles nachhaltig!?

Ort:
1100 Wien, Karl-Popper-Straße 16, Novum Wien Hauptbahnhof

Land:
Wien

Datum:
14.05.2019 - 14.05.2019

Kosten:
keine

Zielgruppen:
Wissenschaft, Politik, Sozialpartner, Medien, Interessierte

E-Mail:
office@uma.or.at
Nähere Informationen: 
http://

Nähere Informationen:
Weitere Informationen

Download des Programms

Durchführende Organisation

Umwelt Management Austria

###VALUE_ADDRESS###

1150 Wien

###VALUE_PHONE### office@uma.or.at
http://www.uma.or.at
Größere Kartenansicht