Holzpädagogik

Früher einmal wurden fast alle Dinge des täglichen Lebens aus Holz hergestellt und Jede/r hatte von ihren/seinen Vorfahren gelernt, Holz gewinnbringend einzusetzen. Dabei wurde auf die Wahl des richtigen Schlägerungszeitpunktes, die notwendige Holzqualität und die Wahl der geeigneten Holzart Wert gelegt. Heute ist viel von dem einst selbstverständlichen Wissen verloren gegangen. Mit Hilfe der Holzpädagogik soll das Interesse am Werkstoff Holz und das Wissen um den richtigen Einsatz wieder in kleinen und großen Menschen verankert werden. Das Programm wurde für Kinder, Jugendliche und für interessierte Erwachsene entwickelt. Ein wichtiger Inhalt ist dabei die Sinneserfahrung. Holz ist ein natürlicher Werkstoff und kann durch Fühlen, Riechen, Hören und Sehen erfahren werden. Holz ist nachhaltig und kann durch die richtige Bewirtschaftungsform die Lebensgrundlage für zukünftige Generationen sichern. Im Vergleich zu anderen Materialien ist der ökologische Fußabdruck von Holzprodukten sehr gering. In der Holzpädagogik soll vor allem Hand angelegt werden. Durch Experimente, einfache Versuche, Berechnungen und die Herstellung eines kleinen Werkstücks, soll Holz von allen ein wenig besser verstanden werden.

Bezug zu den Kriterien der Bildung für nachhaltige Entwicklung


Unser heutiges Verhalten bei der Waldbewirtschaftung garantiert, dass das Material Holz auch für zukünftige Generationen erhalten bleibt. Der Gedanke der nachhaltigen Holznutzung wird in dem Workshop verinnerlicht. Die Wertschöpfungskette Holz soll in Zukunft noch mehr im Land Österreich bleiben. Kinder und Jugendliche lernen den Werkstoff Holz als interessantes Material kennen. Sie sind die Unternehmer und Entscheidungsträger von Morgen und können damit Holz zukunftsfähig machen. Wald- und Holzwirtschaft sind nach wie vor männerdominierte Arbeitsfelder. Mädchen und junge Frauen lernen im Workshop Berufe mit Holz kennen und kommen in Kontakt mit dem Material. Eine Bewusstseinsbildung bei Mädchen und Buben soll Vorurteile beseitigen.

Homepage direkt zum Bildungsmaterial

Letzte Änderung: 06.06.2018
zurück zur Übersicht

Holzpädagogik

Form


Workshop
Vortrag
Projekttage/-woche
Seminar

Bildunsgbereiche


Kindergarten
Vorschule + 1.-4. Schulstufe
5.-13. Schulstufe
Außerschulische Jugendbildung
Erwachsenenbildung
Sonstiger

Themenbereiche


Gleichstellung von Frau und Mann
Klima- und Umweltschutz
Konsum
Kunst und Kultur
Land- und Forstwirtschaft
Natur / Biologische Vielfalt
Sonstiger
Stadt & Land nachhaltig entwickeln

Kosten


Kindergarten und Volksschulen in NÖ: € 5,- mit ProHolz Niederösterreich Gutschein. Ab der 9. Schulstufe: € 100,- pro Klasse und Unterrichtsstunde Erwachsene: € 10,- pro Person und Stunde

Durchführende Organisation

Holzpädagogik

Thallernstraße 5

2352 Gumpoldskirchen

069914145943 andrea.weber@holzwissen.at
http://www.holzpädagogik.at
Größere Kartenansicht