NÖMS EuropaalleeII Bilingual Junior High School / Wiener Neustadt

Portrait


Wir sind eine bilinguale Mittelschule - seit 17 Jahren - seit diesem Schuljahr auch eine NÖMS. 5 ständig an unserer Schule unterrichtende Natives bereichern den Unterricht. Bilingualer Unterricht in beinahe allen Fächern. Viele Projekte, Workshops, etc. Jährliches Topic of the Year ( heuer: "In80 minutes around the world" )... jeweil Ende des Schuljahres --> Presentation mit Bühnenaufführung + Ausstellung

Endprodukt: Theateraufführung + Podiumsdiskussion / eine Aufführung vor Erwachsenen, je eine Aufführung vor 1. u 2.Kl. sowie eine Aufführung vor 3.u 4. Kl.// weitere Aufführung für andere Schulen geplant

-->

Schulprojekte

  • The Promise - ein Suchtpräventionstheaterstück
    Projekt der Klasse 3E --> als Peereducation mit Einbezug aller SuS der Schule sowie einer öffentlichen Veranstaltung am Abend im Schulrahmen gesamte Schuljahr --> Erarbeitung des Themas Suchtprävention ( vor allem Alkoholmissbrauch) in Form von Workshops (auch die beiden Parallelklassen). Gemeinsame Entwicklung eines Theaterstückes nach der Vorlage des englischen Bilderbuches "The brown bottle" in engl. Sprache. Gemeinsam mit einer Suchttherapeutin m. Psychodramaaubildung sowie einer bildenden Künstlerin. Geplante Aufführung vor weiteren Schulen im Herbst.

Wertorientierung am Leitbild der nachhaltigen Entwicklung

Wir arbeiten wertorientiert, da speziell in diesem Projekt durch die Aufstellung aller Betroffenen in der Situation einer wie immer gearteten Abhängigkeit durchgeführt wurde. Die SuS erlebten im Rahmen des Projektes alle Phasen eines Suchtverlaufes. Die Kompetenz zu Empathie, Engagement und Solidarität führt dazu, dass sich diese jungen Menschen für Aufklärung im Bereich der Suchtprävention einsetzen. Gemeinsam können zukunftsfähige Lösungen für globale Probleme gefunden werden. Doch das Ziel der Bildung für nachhaltige Entwicklung ist die Entwicklung reflexiver und kommunikativer Kompetenzen auf der Basis grundlegender Werte, was in unserer Schule ein Grundthema darstellt. Wir bieten den Rahmen, in dem persönliche Motive und Interessen sowie eigene Lebensgewohnheiten und gängige Leitbilder artikuliert und reflektiert werden können. Interessenskonflikte und Entscheidungskonflikte werden dabei immer wieder auftreten und sind erlaubt. Regeln des Konfliktumgangs und der Konsenssuche sind daher von großer Wichtigkeit, unser Schulprofil orientiert sich nach eben diesen Vorgaben. Die Fähigkeit, sich konstruktiv mit Interessensgegensätzen und Zielkonflikten, aber auch mit Missverständnissen auseinander zu setzen ist ein wesentliches Ziel unserer Schulidee. Die Fähigkeit zu Empathie, Solidarität oder für eine weltoffene Wahrnehmung setzt ein gewisses Maß an Selbsterkenntnis voraus, die in unserer Schule durch verschiedenste Projektesowie durch das tägliche Miteinander gefördert wird . Jeder unserer SuS soll die Fähigkeit entwickeln, eigene Wünsche und Bedürfnisse im Zusammenhang mit kulturellen Rahmenbedingungen zu betrachten und darüber zu reflektieren. Nur dadurch ist es im Stande, die Lebensweise der Gesellschaft im globalen Kontext zu betrachten - dies entspricht genau unseren Vorstellungen der Idee von Schule.

Finanzierung

öffentlich finanziertSponsoring, Spenden, Stiftungen
zurück zur Übersicht

NÖMS EuropaalleeII Bilingual Junior High School / Wiener Neustadt

Wirkungsbereiche


Niederösterreich

Bildunsgbereiche


5.-13. Schulstufe

Themenbereiche


Gesellschaft, Politik
Gesundheit/Ernährung
Gleichstellung von Frau und Mann
Globales Lernen
Interkulturelle Bildung und Friede
Klima- und Umweltschutz
Konsum
Kunst und Kultur
Land- und Forstwirtschaft
Medien
Menschenrechte
Natur / Biologische Vielfalt
Wasser
Wirtschaft

Kontakt

Elke Fasching

Europaallee 2

2700 Wiener Neustadt

Tel.: 0660 6883455

elke.m.fasching@gmail.com
http://www.bilingualeschule.at
Größere Kartenansicht