Südwind Oberösterreich

Portrait


Die Südwind Agentur ist eine gemeinnützige GmbH. im Besitz des Vereins Südwind Entwicklungspolitik. Dieser wurde im Jahr 1979 als ÖIE (Österreichischer Informationsdienst für Entwicklungspolitik) gegründet und 1997 in den Verein Südwind Entwicklungspolitik umbenannt. In diesem Jahr erfolgte die Gründung der Südwind Agentur, die seither vom Verein mit der Durchführung von Projekten zur entwicklungspolitischen Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit beauftragt ist. Die Südwind Agentur arbeitet in 3 Bereichen: A. Entwicklungspolitische Bildungsarbeit und Globales Lernen: In diesem Bereich betreut die Südwind Agentur Infotheken in Oberösterreich, Tirol und Vorarlberg, Ausstellungen zu entwicklungspolitischen Themen, arbeitet an der Stärkung des Globalen Lernens und der Bildung für Nachhaltige Entwicklung in der österreichischen Bildungslandschaft mit und führt in Wien, Oberösterreich, Tirol und Vorarlberg Bildungsarbeit zu entwicklungspolitischen Themen durch. Die Südwind Agentur entwickelt Erlebnis-Ausstellungen, koordiniert die Workshopreihe „Weltsicht Entwickeln“ und die europaweit durchgeführte Global Education Week in Österreich. In Oberösterreich führt sie an der Pädagogischen Akademie und in Wien am Pädagogischen Institut der Stadt Wien Akadmemielehrgänge zu Globalem Lernen durch. In international vernetzten Bildungsprojekten arbeitet die Südwind Agentur derzeit an den Programmen „Education for Global Citizenship“ und „Blickwechsel“ mit. B. Entwicklungspolitische Informationsarbeit und Kampagnen Die Südwind Agentur hat z.B. im Bereich des „Kritischen Konsums“ 1996-1998 die Kampagne „Bittere Orangen“ koordiniert und 2001-2004 gemeinsam mit Fairtrade-Label-Organisationen in Österreich und Italien die „Fairen Wochen“ durchgeführt. Die österreichische Clean Clothes – Kampagne wird seit 2001 von der Südwind Agentur koordiniert. Seit 2004 arbeitet die Südwind Agentur gemeinsam mit FIAN zu den Millennium Development Goals. In Vorarlberg, Tirol, Oberösterreich und Wien kooperiert die Südwind Agentur mit NGOs zu regionaler entwicklungspolitischer Medienarbeit. Seit 2004 arbeitet die Südwind Agentur auch im Bereich „Corporate Social Responsibility“ (CSR) und nachhaltiger Entwicklung und ist Mitglied der Steuergruppe des Netzwerks soziale Verantwortung (NESOVE) gemeinsam mit AK, ÖGB, Amnesty, AGEZ, Ökobüro. C. Eigene Medien Die Südwind Agentur verlegt das Südwind-Magazin, das österreichische Monatsmagazin für internationale Politik, Kultur und Entwicklung. Das Südwind-Magazin informiert die Öffentlichkeit über die soziale, politische, wirtschaftliche und kulturelle Wirklichkeit in den Ländern der so genanten Dritten Welt sowie über Entwicklungspolitik und internationale Zusammenarbeit im Sinne eines nachhaltigen Abbaues der Kluft zwischen Nord und Süd. Mit der Betreuung der Internetplattform „OneWorld.at“ ermöglicht die Südwind Agentur seit 1997 einen einfachen Zugang zu entwicklungspolitischen Inhalten und entwicklungspolitischen Websites von circa 30 NGOs aus den Bereichen Entwicklungspolitik, Ökologie, Menschenrechte und Kultur.

Workshops & Co. zum Bestellen

Veranstaltungen

  • WearFair +mehr
    Von 4. bis 6. Oktober findet bereits zum zwölften Mal die Messe für nachhaltigen Lebensstil statt. Südwind ist mit Infostand, Workshops und Podiumsgespräch zu fairer Berufsbekleidung vertreten. Auch heuer bietet sich wieder die Möglichkeit, an drei Tagen in der Tabakfabrik knapp 200 AusstellerInnen und deren öko-faire Produkte kennen zu lernen. Südwind ist wie immer mit einem Stand mit Büchern, DVDs, Info- und Bildungsmaterialien vertreten. Außerdem werden wir einen Fußball-Workshop zum heurigen Schwerpunktthema Sport beisteuern. Highlight ist das Podiumsgespräch zum Thema „Gute Arbeit. Sozial faire Beschaffung von Berufsbekleidung“ mit Andrea Anderlik (Caritas OÖ), Michaela Meindl (Stadt Traun), Gertrude Klaffenböck (Clean Clothes Kampagne), moderiert von Klaus Buttinger (OÖN). Mehr Infos auf wearfair.at
  • Südwind im Kino: Bewegungen eines nahen Bergs
    Dieser Film beschäftigt sich mit globalen Handelsverbindungen. Der gebürtige Oberösterreicher Sebastian Brameshuber erzählt die Geschichte des Auto- und Ersatzteilexporteurs Cliff zwischen dessen neuer Heimat im steirischen Erzberg und seinem Herkunftsland Nigeria. Ein aufgelassenes Industriegelände unweit einer jahrhundertealten Erzmine in den steirischen Alpen: Hier führt ein selbstgelernter Mechaniker einen Handel mit gebrauchten Autos und Ersatzteilen zwischen Österreich und seiner alten Heimat Nigeria. Während er für sich allein und mit wundersamer Gelassenheit sein Tagwerk verrichtet, beginnen sich Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu überlagern. Ein mysteriöses Versprechen ewiger Ressourcen trifft auf Erinnerungen an eine verloren geglaubte Freundschaft. Im Anschluss an den Film wird Sandra Krampelhuber ein Gespräch mit dem Regisseur Sebastian Brameshuber führen. Beginn: 23.09.2019 20:00

Kooperationspartner

    Klimabündnis OÖ, Weltläden, Fairtrade, EZA 3. Welt, AGEZ, Welthaus OÖ, weltumspannend arbeiten, ÖGB OÖ, AK OÖ, ÖH Linz, KAB OÖ, Grüne Bildungswerkstatt OÖ, Renner Institut OÖ, Betriebsseminar Linz, Moviemento Kino Linz, Radio Fro, Medienwerkstatt/VHS Linz, OÖ. Landesbibliothek, GdC, GdE, Pädagogische Hochschulen, Pädagogische Institute, Landjugend, Bezirksbauernkammer Braunau, u.v.a.m.

Wertorientierung am Leitbild der nachhaltigen Entwicklung

Aus dem Leitbild der Südwind Agentur: Südwind ist einer nachhaltigen, zukunftsfähigen Entwicklung (ökologisch, wirtschaftlich, sozial) verpflichtet. Südwind kritisiert neoliberale Globalisierung und entwickelt mit anderen zivilgesellschaftlichen Akteur/innen Entwürfe, Perspektiven und Visionen für eine sozial gerechte, ökologisch nachhaltige, kulturell vielfältige und politisch partizipative Welt.

Finanzierung

öffentlich finanziertEinnahmen durch Mitgliedsbeiträge, Verkauf von Produkten, Kursen etc.Sponsoring, Spenden, Stiftungen
zurück zur Übersicht

Südwind Oberösterreich

Wirkungsbereiche


Oberösterreich

Bildunsgbereiche


Kindergarten
Vorschule + 1.-4. Schulstufe
5.-13. Schulstufe
Hochschulbildung
Außerschulische Jugendbildung
Erwachsenenbildung
Betriebliche Aus- und Weiterbildung
Kommunale Bildungsprojekte
Bildungsprojekte im ländlichen Bereich
informeller Bildungsbereich (NGO, Vereine, etc.)

Themenbereiche


Gesellschaft, Politik
Gesundheit/Ernährung
Gleichstellung von Frau und Mann
Globales Lernen
Interkulturelle Bildung und Friede
Klima- und Umweltschutz
Konsum
Kunst und Kultur
Land- und Forstwirtschaft
Medien
Menschenrechte
Mobilität
Natur / Biologische Vielfalt
Wasser
Wirtschaft

Kontakt

Andrea Fellner

Südtirolerstr. 28

4020 Linz

Tel.: 070-795664

ooe@suedwind.at
http://www.suedwind-agentur.at
Größere Kartenansicht